Einmal Mallorca umrundet

Von der kleinen Insel Cabrera ausgehend sind wir im Uhrzeigersinn rund um Mallorca gesegelt. Mal blieben wir in Häfen, oft als kleines Schiffchen zwischen grossen Motoryachten.

1 porto soller eingeklemmt

Schöner hatten wir es in Ankerbuchten. Das Wasser war max. 21°, aber sogar Miss Alabama hat sich kurz hineingewagt. Zu schön, zum widerstehen….

Bucht

Zum grossen Teil hatten wir günstigen Wind. In der Nordostecke, rund ums Kap hat uns auch ein Wind mit 40 Knoten (70 km/h) erwischt.

reffen

Da hat sich die Saphir mal eben weggeduckt und wir refften schnell die Segel. Am Ende unserer Umrundung waren wir noch 2 Nächte in Cabrera, die allerschönste Bucht, die wir auf unserer ganzen Reise bisher kennenlernen durften.

sunset

Anschliessend starteten wir früh um den grossen Schlag zur Insel Ibiza zu machen. Hier werden wir zwei Ankerbuchten besuchen, auf Formentera hat es eine oft gelobte. Dann wird das Schiff für die Überfahrt nach Valencia klar gemacht – langsam verabschieden wir uns von den Balearen.

3 Gedanken zu “Einmal Mallorca umrundet

  1. Ben van Schaik

    Wie siehts mit dem Generator aus?

  2. Der wird heute wieder mal repariert…. Wir sind nun aber seit 4 Wochen ohne unterwegs und hatten trotzdem eine gute Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s