3000 Seemeilen später

Vorgestern auf dem Weg nach Lissabon haben wir die 3000-Meilen Marke erreicht. Weil alles noch so schön und neu ist freuen wir uns wie Kinder über diese Meilensteine!

 die3000

Die Nacht zuvor waren wir in einem Fischerhafen – die Armut der Fischer ist sichtbar und belastend. Sie sollen die Meere nicht mehr so leer fischen, aber was sollen sie tun um ihre Familien zu ernähren? Derweil geniessen wir das Leben auf unserer Luxusyacht – ich gebe zum Trost übertriebene Trinkgelder. Aber wen tröstet das?

Fischer

Klaus ging sogar vor der Küste kurz baden. Das Wasser hatte 21.7°C – für Ladies aus Alabama ist das schlicht ungeeignet.

Badenixe Klaus

 

2 Gedanken zu “3000 Seemeilen später

  1. Vielen dank! Ich freue mich immer über Eure blogs in meiner Inbox. Little present!
    Grüss das Wasser schonmal und wärmt es vor für mich.

  2. Gratulation zu der 3000 Hürde! Keine zwei Wochen ist es her und wir waren zusammen in La Coruna, nun seid ihr schon so viel weiter. Zum Glück brauchen wir uns bei Euch keine Sorgen machen, dass ihr bei dem ‚Meilengebolze‘ das Leben vergesst. Have Fun, die ANNE Crew!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s